Pflegeprodukte

Feedprotect gibt es seit 2007 und hat mit "Feedprotect dog angefangen. Das Produkt hat sich über die Jahre gegen Ungeziefer wie Zecken, Herbstgrasmilben und Mücken bewährt. Die Inhaltsstoffe selbst, kommen alle in der Natur vor und besitzen Bioqualität und erfüllen sogar pharmazeutischen Anforderungen.

In der Zwischenzeit ist das Sortiment auf weitere diverse Artikel angestiegen, welche auf das Tier angepasst sind.

Ob ein Hund Socken braucht oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Pfote des Hundes ist von Natur aus sehr robust und kann einiges vertragen. Gewisse Sachen wie z.B. Streusalz im Winter kommt in der Natur aber nicht vor und mein Hund leidet darunter und hebt unentwegt die Pfoten - weshalb sollte ich ihm da nicht mit einer wasserdichten Socke ein wenig helfen? Er trägt sich anfänglichem Herumstelzen gerne und rennt damit auch im Schnee herum.


Hundesocken PETSAM - wasserdicht

Hundesocken - mit wasserdichtem Pfotenteil!
Lieferumfang: 1 Set = 4 Stück (Größe bitte in der Variantenwahl aussuchen)

Ideal bei Verletzung (für raus zum Pieseln, bei Verband etc), im Haus ebenso als "Voll-Rutschschutz" zu tragen.

Ideal auch im Winter, wenn viel Salz gestreut wird oder, wenn Ihr Hund zu Knötchenbildung zwischen den Zehen

neigt.
Das Material ist dehnbar, auch der wasserdichte Teil und maschinenwaschbar.

Größen (siehe Variantenwahl) Socken sind flach gemessen
  Die Grösse ermittelt Ihr am besten, indem Euer Hund auf einem Blatt Papier steht und Ihr links und rechts einen Strich macht - ca. 0.5 cm dazugeben wegen Haare/Krallen.

  Verfügbar, solange Vorrat!

 

CHF 16.50

  • 0.2 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Feedprotect Dog - 100 ml

Natürlicher Bio- Schutz vor Zecken, Herbstgrasmilben, Flöhen und Mücken - aus Erfahrung*!

• besteht aus natürlichen Bio-Inhaltsstoffen: Kokosöl und kaltgepresstes Jojobaöl  - Füllmenge: 100ml in einer Flasche mit Klappverschluss

• Zecken mögen diese Inhaltsstoffe erfahrungsgemäß* nicht

• kann bedenkenlos im Rahmen der Fellpflege abgeleckt werden

• bewusst ohne ätherische Öle, um die sensiblen Tiernasen nicht zu irritieren

• ideal auch für Welpen, Senioren und Tiere, die durch Erkrankungen nicht alle Präparate vertragen

• pflegt das Fell durch natürliche Inhaltsstoffe wie Kokos- und Jojobaöl 

Die Haltbarkeit liegt zur Zeit bei Dezember 2017!

* aus Erfahrung bedeutet, dass viele Kunden im Laufe der Jahre die gleichen positiven Erfahrungen mit Feeprotect gemacht haben!

 

Wie verwendet man Feeprotect ®?

Gerade zu Beginn der "Zeckensaison" und nach jedem Bad oder grossem Regenschauer sollte man Feeprotect ® morgens vor dem ersten Spaziergang

einmal täglich auftragen. Natürlich kann man das Mittel auch am Abend zuvor anwenden. Da die Hunde sich aber gerne in ihre Decken hineinkuscheln kann

man nicht verhindern, dass ein Teil des Mittels ggf. "abgerubbelt" wird. Die folgenden Tage wiederholt man die Anwendung und kann dann - je nach Erfahrung -

nach drei bis vier Tagen einen Tag überspringen. Meist reicht es dann, wenn man Feeprotect ® nur noch zweimal die Woche aufträgt.

Bei Temperaturen unter 23°C liegt der Inhalt fest - fest/flüssig vor und man kann nicht immer die Lösung direkt über den Spender entnehmen. Am Besten hält

man dann die gesamte Flasche kurz unter heisses Wasser. Innerhalb von Sekunden wird der Inhalt flüssig und kann entnommen werden.

Je nach Größe des Hundes nimmt man 5-10 Tropfen und verreibt sie in den Handinnenflächen. Kennt das Tier Feeprotect ® noch nicht, kann man ihm die

eingeriebenen Hände kurz vor die Nase halten. Man erkennt dann sofort ob das Tier die Lösung akzeptiert und schafft damit auch Vertrauen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Seite des Herstellers!

CHF 16.65

  • 0.2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Feedprotect Dog plus - 100 ml

Natürlicher Bio- Schutz vor Zecken, Herbstgrasmilben, Flöhen und Mücken - aus Erfahrung*!

* enthält als "Plus" zusätzlich kalt gepresstes Niemöl - im Vergleich zu Feeprotect 

• pflegt das Fell durch natürliche Bio-Inhaltsstoffe wie Kokos- und Jojobaöl und wirkt durch das Niemöl noch intensiver -

  für Tiere, die Zecken und andere Parasiten "magisch anziehen" oder zur Verwendung in Gegenden, wo erfahrungsgemäß viele Zecken etc. vorkommen -

  natürliche Inhaltsstoffe zum Schutz und Pflege für das Fell!!!

• besteht aus natürlichen Bio-Inhaltsstoffen: Kokosöl, kaltgepresstes Jojobaöl und Niemöl - 100ml Flasche

• Zecken und andere Lästlinge, mögen diese Inhaltsstoffe erfahrungsgemäß* nicht

• kann bedenkenlos im Rahmen der Fellpflege abgeleckt werden

• bewusst ohne ätherische Öle, um die sensiblen Tiernasen nicht zu irritieren

•  ideal auch für Welpen, Senioren und Tiere, die durch Erkrankungen nicht alle Präparate vertragen

Die Haltbarkeit liegt zur Zeit bei Dezember 2017!

* aus Erfahrung bedeutet, dass viele Kunden im Laufe der Jahre die gleichen positiven Erfahrungen mit Feeprotect gemacht haben!

 

Wie verwendet man Feeprotect ®?

Gerade zu Beginn der "Zeckensaison" und nach jedem Bad oder grossem Regenschauer sollte man Feeprotect ® morgens vor dem ersten Spaziergang

einmal täglich auftragen. Natürlich kann man das Mittel auch am Abend zuvor anwenden. Da die Hunde sich aber gerne in ihre Decken hineinkuscheln kann

man nicht verhindern, dass ein Teil des Mittels ggf. "abgerubbelt" wird. Die folgenden Tage wiederholt man die Anwendung und kann dann - je nach Erfahrung -

nach drei bis vier Tagen einen Tag überspringen. Meist reicht es dann, wenn man Feeprotect ® nur noch zweimal die Woche aufträgt.

Bei Temperaturen unter 23°C liegt der Inhalt fest - fest/flüssig vor und man kann nicht immer die Lösung direkt über den Spender entnehmen. Am Besten hält

man dann die gesamte Flasche kurz unter heisses Wasser. Innerhalb von Sekunden wird der Inhalt flüssig und kann entnommen werden.

Je nach Größe des Hundes nimmt man 5-10 Tropfen und verreibt sie in den Handinnenflächen. Kennt das Tier Feeprotect ® noch nicht, kann man ihm die

eingeriebenen Hände kurz vor die Nase halten. Man erkennt dann sofort ob das Tier die Lösung akzeptiert und schafft damit auch Vertrauen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Seite des Herstellers!

CHF 17.55

  • 0.2 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Feedprotect Coconut Oil - 300 gr.

Das abgebildete Feeprotect Coconut-Oil aus kontrolliert biologischem Anbau kommt aus den Philppinen und ist besonders sorgfältig

und schonend hergestellt worden. Es besitzt Lebensmittelqualiät und kann auch für Menschen verwendet werden. Durch die Einhaltung

niedriger Temperaturen bei der Gewinnung bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten. Es ist sehr cremig, rein weiss und riecht traumhaft

nach Kokosnuss. Wahrscheinlich nimmt Ihr Tier dieses hochwerige Fett schon direkt vom Löffel auf! Durch die besondere, natürliche Fettsäure-

zusammensetzung ist es sehr lange haltbar und sollte nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Unter 23°C liegt Kokosnussöl fest vor und kann

sowohl fest als auch flüssig dem Futter beigegeben werden. Feeprotect Coconut-Oil ist für die Ernährung sehr wichtig. Es schafft im Magen/

Darmtrakt des Tieres ein Milieu , das Würmer nicht mögen- es ist sozusagen "wurmwidrig". Erfahrungsgemäß* lässt es sich sogar zur natürlichen

Entwurmumg bei Wurmbefall einsetzen. Den Erfolg der Behandlung sollte man jedoch dann im Nachhinein durch die Abgabe einer Kotprobe beim

Tierarzt kontrollieren lassen. Für die tägliche Wurmprophylaxe haben sich aufgrund der Erfahrungen der Kunden, Mengen von ca. einem Teelöffel/

20 Kilogramm Körpergewicht bewährt. Erfahrungsgemäß* kann im Rahmen einer natürlichen Entwurmung über ca. eine Woche, die Menge- bei

Verträglichkeit - auch verdoppelt werden.

Durch die Einnahme von Kokosöl, kann die abwehrende Wirkung gegen Zecken zudem erfahrungsgemäß* verstärkt werden. Feeprotect und

Feeprotect Coconut-Oil ergänzen sich daher optimal.

Die regelmäßige Gabe von Kokosöl hat sich aufgrund vieler Kundenerfahrungen vor allem bewährt bei:

bei trockener, rissiger, juckender oder entzündeter Haut, Ekzemen, Hot Spots, allergischen Hautreaktionen, trockener Nasenhaut und Pfoten, sprödem
  Fell, bei Wunden, Bissen, Insektenstichen, Ohrentzündungenals Schutz vor Parasiten wie Zecken, Flöhen, Läusen, Milben und Würmern
bei diversen Verdauungsproblemen, chronisch entzündlichen Magen- und Darmerkrankungen, bei Körpergeruch, schlechtem Atem und Zahnfleischentzündungen
bei Übergewicht zur Gewichtsreduktion und zur Unterstützung bei Diabetes
zur Stärkung des Immunsystems und allgemeiner Vitalität
bei geschwächten Tieren aufgrund von Krankheit, Alter, Stress, Überforderung u.v.m.

Ein Glas Feeprotect Coconut-Oil enthält 300g = 325ml Bio- Kokosöl - NEU! Im 1 Liter Behälter auf Anfrage erhältlich!

* aus Erfahrung bedeutet, dass viele Kunden im Laufe der Jahre - genau wie wir - sehr umfangreiche und positive Erfahrungen mit Kokosöl gemacht haben !

 

Wie verwendet man Feeprotect Coconut-Oil ®?

Feeprotect Coconut-Oil kann täglich oder auch als Kur gegeben werden.  Die Dosierung liegt bei ca. 1ml/Kg Körpergewicht ( ein Hund von 5Kg Gewicht erhält
also einen Teelöffel Kokosöl täglich usw.). Damit Ihr Tier optimal versorgt wird, sollten Sie auf den Gesamtanteil der Fette achten die gefüttert werden und mit einer
kleineren Menge Kokosöl beginnen.

Man gibt das Kokosöl direkt unter das Futter. Manche Hunde und Katzen lieben es auch, das Kokosöl pur vom Löffel oder aus der Handinnenfläche zu lecken. 

Man kann Feeprotect Coconut-Oil auch direkt auf trockende, gereizte Hautstellen auftragen, Pfoten und Nasenhaut pflegen und auf dem Zahnfleisch einmassieren.

Durch die stark antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften werden sehr gute Erfolge erzielt.

Kokosöl wird ab ca. 23°C flüssig und sollte kühl und trocken gelagert werden. Eine Lagerung im Kühlschrank wird nicht empfohlen.

Warum ist Feeprotect Coconut-Oil gesundheitlich so wertvoll?

Kokosöl enthält einen hohen Anteil an der gesättigten, mittelkettigen Fettsäure „Laurinsäure“. Sie macht nahezu die Hälfte der Fettsäuren im Kokosöl aus und ist u.a.

für den hohen gesundheitlichen Wert des Kokosöls verantwortlich. Mittelkettige Fettsäuren wirken erfahrungsgemäß gegen eine Vielzahl von Bakterien, Viren und

Pilzen und stärken das Immunsystem.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Seite des Herstellers!

CHF 17.55

  • 0.35 kg
  • leider ausverkauft

Feedprotect Coconut Cream - 190 gr.

Feeprotect Coconut-Cream wird garantiert auch Ihrem Hund schmecken!

Man kann das Kokosmus als Leckerlie füttern oder direkt mit in das Futter geben - oder man isst es selbst :o)

Das Kokosmus besteht aus frischem Kokosnussfleisch in Bio-Premium-Lebensmittelqualität. Das Fleisch der Kokosnuss wird bei niedrige

Temperaturen fein gerieben. Dadurch bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe enthalten.

Im Gegensatz zum Feeprotect Coconut-Oil besteht die Coconut-Cream aus ca. 69% Fett und sie enthält durch die feinen Kokosraspeln zusätzlich

magenfreundliche Ballaststoffe. Manche Tiere bevorzugen das Kokosmus weil es durch das Herstellungsverfahren süßer ist und nicht ganz so viel

Fett enthält. Die Kokosraspeln sorgen dafür, dass im Magen und Darm ein Milieu geschaffen wird, in dem sich Würmer nicht gerne einnisten.

Die Raspeln bilden Widerstände die den Aufenthalt erschweren. Zudem werden wie beim Kokosöl die mittelkettigen Fettsäuren sehr gut vom Gehirn

verwertet. Das ist ein Vorteil bei älteren Tieren, weil bei ihnen immer weniger Zucker vom Gehirn zur Energiegewinnung genutzt werden kann.

Die mittelkettigen Fettsäuren der Kokosnuss werden aufgenommen und liefern Energie und somit Lebensqualität.

Natürlich ist Feeprotect Coconut-Cream nicht desodoriert, nicht gebleicht, nicht gehärtet und nicht raffiniert. Es ist 100% pflanzlich und somit vegan,

enthält keine Zusatzstoffe und wird bei niedrigen Temperaturen hergestellt ( Rohkost ).

Die wertvolle Laurinsäure ist auch beim Kokosmus enthalten.

Als Dosierung wird wie beim Öl ca. 1ml/kg Körpergewicht am Tag empfohlen. Zu Beginn ist es sinnvoll erst einmal geringere Mengen zu füttern.

CHF 11.35

  • 0.2 kg
  • leider ausverkauft

Feedprotect Pfotenzauber - 30 ml

Das Pfotenzauber-Elixier ist für sehr empfindliche Hunde- und Katzenpfoten entwickelt worden. Es enthält hochwertige, stark

pflegende Wirkstoffe auf natürlicher Basis! Dieses flüssige Konzentrat aus Sheanussöl, Haferöl und Jojobaöl dient als Schutz vor

Kälte und anderen Wettereinflüssen und ist auch zur Pflege bereits strapazierter Haut geeignet. Man verwendet das Elixier am

Besten direkt nach dem Spaziergang oder kurz vor dem Schlafen zur Regeneration der Haut. Es sollte dabei leicht einmassiert werden.

 

Durch den hohen Anteil feuchtigkeitsbildender und entzündungshemmender Inhaltsstoffe, benötigt man nur sehr wenig Elixier.

Der Spender der kleinen Flasche ermöglicht eine feine Dosierung und Entnahme der Lösung!
Sheanussöl wird wie Sheabutter ebenfalls aus den Samen des afrikanischen Sheabaums gewonnen. Die Hauptkomponenten sind Öl- und

Stearinsäure, die zur Pflege trockener und feuchtigkeitsarmer Haut eingesetzt werden. Sheanussöl ist ideal als Massageöl zu verwenden,

da die Stearinsäure als leichter Film auf der Haut verweilt und die Ölsäure ein langsames aber gutes Einziehvermögen bedingt. Dieses Öl

liegt bei Zimmertemperatur flüssig und bei Kälte leicht zähflüssig vor und wirkt wie ein natürliches Konservierungsmittel.

Das sehr wertvolle Haferöl wird durch Kaltpressung aus ganzen Hafersamen gewonnen. Daher erhält es auch seinen einzigartigen Geruch nach

Haferflocken und seine goldgelbe Farbe. Es enthält einen hohen Anteil natürlicher Antioxidantien ( wie z. Bsp. Vit E) und wirkt stark pflegend

und hautberuhigend. Sensible und vorgeschädigte Haut profitiert von den Eigenschaften des Haferöls. In Amerika findet man Haferöl in vielen

Produkten für Hunde, Katzen und auch Kleinkinder. In Deutschland gibt es das Haferöl noch nicht so lange.

Jojobaöl wird aus den Samen des Jojobastrauchs gewonnen. Es schützt die Hornschicht der Haut aufgrund seiner Struktur, langanhaltend vor

Wasserverlust ohne  fettend zu wirken. Das ist der Grund für die hohe feuchtigkeitsspendende Wirkung des Jojobaöls. Es wirkt zudem gegen eine

Vielzahl von Bakterien und Pilzen und besitzt aufgrund dessen, entzündungshemmende Eigenschaften.

Kann man das Pfotenzauber-Elixier auch für den Nasenschwamm nehmen?

Ja! Sowohl die Salbe, als auch das Elixier können zur Pflege verwendet werden. Bitte tragen Sie allerdings die Produkte vorsichtig und sparsam auf.

Was passiert, wenn mein Tier an den Pfoten leckt und etwas von den Inhaltsstoffen aufnimmt?

Die verwendeten Inhaltsstoffe sind komplett essbar und absolut ungefährlich. Es kann sehr gut sein, dass Ihr Tier an den Pfoten leckt, weil es die

Zusammensetzung liebt. Das macht aber überhaupt nichts aus. Die Pfotenzauber-Salbe und auch das Elixier ziehen so schnell ein, dass das Tier nur

noch die "Überschüsse" erwischt und die Wirksamkeit nicht verloren geht.

 

CHF 16.65

  • 0.2 kg
  • leider ausverkauft